RAUS AUS WIEN




    In Österreich werden weitreichende Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus umgesetzt. So haben derzeit auch alle Freizeiteinrichtungen, Ausflugsziele, Kulturbetriebe und Wirtshäuser geschlossen und sämtliche Veranstaltungen sind abgesagt!


    Unsere Sonntagsspaziergänge sind oft nur ein Umweg ins Gasthaus. Gerne im Wienerwald. Und dann kehren wir im Gasthof Bonka in Oberkirchbach ein, Do - So & FT, unbedingt reservieren: 02242/6290


    Das Karl-Lechner-Haus steht auf 1.450 m Seehöhe am Stuhleck und hat bis 3. März durchgehend geöffnet, Dienstagabend bis Sonntag, Tel: 0676/4464643 Der Spazierweg vom Pfaffensattel zur Hütte ist für die ganze Familie geeignet.


    Lunz: 3-Seen Wanderung (7h): Lunzer See - Mittersee - Obersee.


    Der Adlerweg führt in 33 Etappen, 413 km durch Tirol. mehr


    Wiener Wasserleitungsweg von Hirschwang nach Kaiserbrunn, immer entlang der Schwarza. Das gute Trinkwasser Wiens kommt von hier. Über die Wasserleitung, die zwischen 1869 und 1873 erbaut wurde, kommen täglich bis zu 220.000 m3 Wasser nach Wien.

    Und dann das Buch von Eva Gruber, die sich als Gehende und Schreibende mit Natur und Landschaft kreativ auseinandersetzt: " Zeit am Fluß", Landart mit Natur und Licht.

    Meine Lieblingshütte ist die Rudolf Schober Hütte in der steirischen Krakau. Sie liegt auf 1.667 m im größten Zirbenwald Österreichs. Die Hütte ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Wanderungen in die Schladminger Tauern. Anfragen per SMS an Markus Arzberger: 0664/963 2646.


    Radtour "Der Blauburger" durch das Weinviertel, 56 km, ab Gnadendorf.


    Ein Wochenende lang die Seele baumeln lassen, zB im Pichlschloß

    Stadtwanderweg Nr. 1 ab Nussdorf - Beethovengang - Kahlenberg - Nussdorf, 11 km, wunderbarer Blick, schöne Heurige!

    Stift Klosterneuburg

    Maximilian I und Markgraf Leopold III in Zeiten des Medienwandels.


    Krems

    die neue Landesgalerie, ein spektakulärer Bau des Vorarlberger Architekten Bernhard Marte zeigt 5 Ausstellungen auf 3.000 qm Ausstellungsfläche.

    Dresden

    'Von Pflanzen und Menschen. Ein Streifzug über den grünen Planeten' bis 19.4. 2020 im Deutschen Hygiene-Museum.

    München

    Mit den (West)Bahnverbindungen ist es ein Vergnügen, nach München zu fahren. Man liest gemütlich, hat Welan und vergisst, wie oft man schon mühsam über den Irschenhügel und in die Stadt hinein gestaut ist.

    Die Neue Pinakothek ist bis 2025 geschlossen, da hat man mehr Zeit für die

    "Brandhorst Sammlung" (das Gebäude mit der bunten Keramikfassade, Theresienstr 35): Annette und Udo Brandhorst haben klassische Avantgarde und europäische Nachkriegsmoderne gesammelt. Ein Schwerpunkt der Sammlung ist Cy Twombly (170 Arbeiten) und ein anderer A. Warhol (über 100 Werke).

    Auf einer Wiese zwischen den Gebäuden der Kunstmeile steht das Foturo-Haus von Matti Suuronen, sieht aus wie ein UFO, manchmal hat es offen und man kann es innen besichtigen.

    Ganz in der Nähe ist ein sehr cooles und schönes Bistro-Weinbar-Café "Von&Zu Trallala", Luisenstr 22, in der Garage der Paul-Heyse-Villa.

    Dann noch ein bisserl in der Maxvorstadt shoppen,....

    Ciclovia Alpe Adria Radweg

    ein 410 km langer Radweg, Salzburg - Grado

    Die Kunst des Wanderns: WalkArt: Wanderwege, zB alte Pilgerwege, in Friaul-Julisch Venetien und Kärnten.

    Im Loos Haus am Kreuzberg wohnen, wandern und das Gut Gasteil besuchen, dort durch die Landschaft flanieren, sich zu den Skulpturen dazusetzen und die Seele baumeln lassen. Einkehren nebenan im Päuschen beim Mostschank Kirnbauer in Prigglitz und dann zum Sundowner ins Schloss Wartholz nach Reichenau (nur bis 18 Uhr).

    Im Skulpturenpark Premstätten bei Graz steht jetzt das Fat House von Erwin Wurm, das bis vor kurzem im Belvedere Garten zu sehen war.


    Die Bucklige Welt

    Ein ideales Ziel für die ganze Familie, nah von Wien und wunderschön: Die Wehrkirchenstrasse - am besten ab Edlitz, der Eisgreissler in Krumbach, Fahrradtouren, Wandern, gut und schön Frühstücken zB im Gut Guntrams, Konzerte in der Reitschule der Burg Feistritz/Wechsel.





    Naturpark Sparbach:

    Der schöne Naturpark bei Mödling ist wunderbar für Spaziergänge, flauschige Esel streicheln und Schnittlauchbrote essen!


    Ausflug ins Jogelland in der Oststeiermark: erst das wunderschöne Stift Vorau besichtigen, dann eine Führung in die geheimnisvollen Erdställe und zu den Lochsteinen, die bitte unter www.subterra.at buchen, dann in Vorau/Riegersbach 33 zum Mostgut Kuchlbauer, und dann zum Essen in den Gasthof Lang zur Festenburg in Bruck an der Lafnitz.


    In 24 Etappen um Wien wandern: 120 km ist der "rundumadum"-Wanderweg lang, alle Etappen sind leicht mit Öffis erreichbar, Info


    Heldenberg: nah an Wien, sehr geeignet für einen Familienausflug, weil es dort das Pargfrieder-Radetzky Walhalla am Heldenberg gibt und das Trainingscenter der Lipizzaner und ein Neolithisches Dorf und eine Oldtimersammlung.


    Wandern in der Südsteiermark: Die Kleeblattwanderwege ab Leutschach sind wunderschön!


























    Katrin Kadletz / +43 676 3019722 / KKadletz@gmx.at