Themenführungen

Each tour is held in English on request.

Book a tour:  KKadletz@gmx.at

Stille Gassen, romantische Innenhöfe

Diesen Innenstadtspaziergang biete ich seit vielen Jahren in verschiedenen Variationen an, sehr oft für Familientreffen, die in einem Restaurant beginnen oder enden. 

Wiener Sagen

das Veilchenlied im Neidhart Tanzsaal und daran anschliessend ein Innenstadt-Spaziergang, bei dem ich Sagen und Urban Legends erzähle.

Gschichten aus dem Wienerwald

BadenSäule.jpg

Ganztagsausflug

Wir beginnen mit dem Besuch des Schauplatz der Tragödie in Mayerling, fahren weiter nach Heiligenkreuz, besichtigen den mittelalterlichen Teil des Zisterzienserstifts und nehmen am Chorgebet teil. Mittagessen im Stiftsgasthaus. Dann gehts weiter durchs schöne Helenental nach Baden. Wir werden durch die Innenstadt der Kurstadt schlendern. Über die Weinstrasse und Gumpoldskirchen gehts zurück nach Wien.

Die Karlskirche

Karlskirche.jpg

ist eine Votivkirche und ihr Standort und was die Architektur ausdrückt, wurde sehr sorgfältig ausgewählt. Sie ist  DAS Beispiel des habsburgischen Hochbarock. Die Architektur des Innenraum und der Altar lenken unseren Blick nach oben - zu Gott, zum Licht, zum Deckenfresko von J. M. Rottmayr, das wir ganz aus der Nähe betrachten nachdem wir mit dem Lift hinaufgefahren sind. Und ich erzähle Euch von Hedy Lamarr, die in dieser Kirche im Jahr 1933 getraut wurde. 

Der Wiener Zentralfriedhof

Zentralfhof.jpg

Jugendstilarchitektur, prächtige Grablegen, Ehrengräber, Musikergräber, Heldengräber, Gedenkstätten ein Kommunalfriedhof für alle Konfessionen. Auf Wunsch gehen wir auch ins Bestattungsmuseum. 

Der Karlsplatz

Karlskirche_vAlt.jpg

eine Geschichts- und  Architekturführung: Karlskirche, Museum Wien, Technische Universität mit Kuppelsaal (wenn möglich), Otto-Wagner-Pavillions, Musikverein, Albertina Modern, Evangelische Schule, Denkmäler, wenn gewünscht auch Secession.

Das Freihausviertel

Freihaus.jpg

in der Geschichte: Mietskasernen und Mühlen beherrschten diese Vorstadt,  heute ist das Grätzel sehr trendy und biett mir mit Kunstgalerien, Mode, unterschiedlichsten Geschäften und Lokalen aller Art, dem Ehrbarsaal und der Heumühle und Schuberts Sterbehaus eine Kulisse für einen sehr schönen und interessanten Spaziergang, der beim Naschmarkt/Kettenbrückengasse endet.

Unser Dom

fullsizeoutput_279.jpeg

Zuerst nehmen wir den Lift hinauf zur Pummerin und sehen von oben den Dom mit seinem beeindruckenden Dach fast ganz Wien. Dann führe ich Euch durch den Innenraum, erkläre den Kolomanistein, die Kanzel, den Orgelfuß, das Friedrichsgrab, und auch, warum der Dom das Wahrzeichen Österreichs ist und wo Mozarts Kinder getauft wurden. Und zum Schluss steigen wir hinunter in die Katakomben.

Die Hofburg

Silberkammer.jpg

Sissi-Museum und Kaiserappartements
und danach ein Besuch beim kuk Zuckerbäcker Demel, wir besichtigen die spektakulären Auslagendekorationen aus Zucker im Demelmuseum.

Das Kunsthistorische Museum

TurmbauKatrin 2.jpg

Überblicksführung

P. Bruegel der Ältere

Kunstkammer

Frauen im KHM

Love and marriage

Rosengarten.jpg

Ein Liebesorakel mit Rosenblättern. - Die Rose von Baierland. - Was geschah, nachdem Oberst Redl seinem Freund einen schnittigen Austro Daimler schenkte. - Mumienpulver als Potenzmittel. - Sexurlaub - Wer ist die Uxori Optimae? - Kaiser Franz Joseph, seine Freundinnen und deren Kinder - und viel mehr Geschichte und Gschichteln in der Kaisergruft bei den Kapuzinern.

Kunst im öffentlichen Raum

Karlsplatz.jpg

Ist für alle zugänglich und in ganz Wien in grosser Vielfalt zu finden. Wir flanieren durch die Innenstadt und sehen u.a. das teuerste Denkmal Wiens, Kunst in U-Bahn-Stationen, in Durchgängen, auf Plätzen als Skulptur, Factoid oder Schriftband, Bananen und Brunnen.

Die Dorotheergasse

Dorotheer 2.jpg

Da gibt es so viel zu entdecken: Das Dorotheum als Pfand- und als Auktionshaus, die Aussicht über die Dächer Wiens, das jüdische Museum das so interessant und berührend ist, die evangelische Kirche AB, die unaussprechlich guten Trzesniewski-Brötchen, ein Otto Wagner Haus und das Künstlercafé Hawelka

Das Rathausviertel

Rathaus.jpg

Wir besuchen die Loos Wohnung, die Wienbibliothek (mit dem Pater Noster), bewundern den Rathausmann, den Eisernen Wehrmann und  die Artothek des MUSA und freuen uns an der Weihnachtsstimmung.

Die kaiserliche Schatzkammer

Köchert.jpg

Wann haben Sie zuletzt die Rudolfskrone, gesehen?  - Wieviel Karat hat der große Smaragd? - Was ist das Ainkhürn, das auf ewige Zeiten beim Haus Österreich bleiben soll? - Betrachten wir gemeinsam die 800 Jahre alten Krönungsgewänder und die Reichsinsignien des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Ich führe mit Geschichte und Gschichtln zu meinen Lieblingsobjekten durch die Schatzkammer. 

Barocke Gartenkunst und Repräsentation

Ich liebe den Schönbrunner Schlosspark, der in meiner Nachbarschaft liegt, also auch ein bisserl „mein“ Garten ist. Für viele ist er in seiner Vielseitigkeit eine Überraschung. Wie die barocke Sommerresidenz, dienten die 190 ha Park der herrschaftlichen Repräsentation, es ist also eine Fortsetzung der Prunkräume im Freien. Im Rahmen meiner Führung zeige ich die schönsten Teile des Parks UND die Prunkräume Maria-Theresias.

Supertramps - 1 Tour-2 Welten

eine-tour-zwei-welten.jpg

Katrin und Ferdinand erläutern bei einem Spaziergang durch das Servitenviertel oder durch die Innenstadt Geschichte und G'schichterln des Stadtbildes und Facts und Denkanstösse zum Thema Obdachlosigkeit in Wien - kann jedem passieren ...  
In Zusammenarbeit mit www.supertramps.at

Der Biedermeierfriedhof St.Marx

Ein romantischer Spaziergang ins Biedermeier: berührende Schicksale, ungewöhnliche Berufe wie Küchengärtner, Schmalzhändler, Sonnenschirmfabrikanten, berühmte Musiker, Erfinder, Beamte und Fabrikanten. Am schönsten zur Zeit der Fliederblüte.

Karmeliterviertel und Augartenspitz

Kosherland.jpg

Spaziergang durch einen besonders vielfältigen, schönen und interessanten Teil des 2. Bezirks.

Der Naschmarkt

Naschmarkt.jpg

Eine kulinarische Reise um die Welt, bei der wir naschen, riechen, schmecken, schauen und auch die umliegenden Grätzel mit einbeziehen.Nicht an Sonntagen.

Amadeus

Mozart.jpg

Ein Spaziergang auf Mozarts Spuren: Wo, wie und mit wem wohnte Mozart in Wien? War er reich? Für welche Krönung wurde die Krönungsmesse geschrieben? Was bitte ist hitziges Frisselfieber? Wo ist der Mehlmarkt? Wer war Ludwig Alois Friedrich Ritter von Köchel? Und natürlich gibt es auch Zeitgeschichte und G'schichterln.

Schuberts Geburtshaus am Himmelpfortgrund

Franz Schubert, seine Musik, seine Freunde, Anekdoten über den Liederfürsten und Spaziergang in der Umgebung des Biedermeierhauses, in dem er vor 220 Jahren geboren wurde.  

Katrin Kadletz / +43 676 3019722 / KKadletz@gmx.at